Newsletter

Unser Newsletter erscheint 2-3 mal im Jahr.

 

 

 

 

Träume verstehen

Konflikte bewältigen

 

 

Seminar in der Lüneburger Heide


28. bis 30. März 2014


„Kurs Raum"


21394 Kirchgellersen


Westergellerser Str. 2

 

Träume sind ein Weg zur Selbsterkenntnis und Selbsthilfe. Nacht für Nacht tauchen wir in eine Bilderwelt ein, die uns meist Rätsel aufgibt, Angst einflößen oder in Welten einführen kann, die wir uns schon lange erseht haben. Träume, darin sind sich inzwischen viele Forscher einig, haben für jeden von uns eine wichtige Bedeutung. Sie spiegeln Gefühle, Gedanken und Handlungen, denen wir tagsüber zu wenig Beachtung geschenkt haben, die uns belasten oder die wir uns wünschen, oder sie decken Lebensthemen auf, die wir oft jahrelang verdrängt haben.

Konflikte sind der Sand im Getriebe des Lebensalltags. Sie kosten uns Kraft und rauben uns Lebensqualität.

Wir tragen Konflikte sowohl mit uns selbst aus, als auch mit anderen. Dabei kommt es zu häufig wiederkehrenden Mustern. Manche Fehler machen wir immer wieder, obwohl wir uns vorgenommen haben, dass so etwas nicht wieder vorkommen soll. Manchmal verletzen wir Andere, die wir im Grunde gerne mögen. In vielen Dingen sind wir empfindlicher, als es nötig wäre. Wir machen Zugeständnisse, zu denen wir eigentlich nicht bereit sind. Wir schädigen uns selbst oder streiten uns ohne ersichtlichen Anlass.

 

Durch den Kurs begleiten Sie:

Prof. Dr. Uwe Tewes ist Diplom-Psychologe und war 30 Jahre Direktor der Abteilung für Medizinische Psychologie an der Medizinischen Hochschule Hannover. Er wurde unter anderem bekannt durch Untersuchungen zur Stressentstehung und Stressverarbeitung, zum Einfluss des Lebensstils auf die Entstehung und den Verlauf chronischer Erkrankungen (Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, onkologische Erkrankungen), zur Veränderung der Lebens- Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten und durch grundlegende Untersuchungen über die Zusammenhänge zwischen der Psyche und dem Immunsystem. Er ist Autor und Herausgeber von mehreren bekannten Tests zur Messung von Ängsten und der geistigen Entwicklung und arbeitet als Familienrechtsgutachter und Mediator für zahlreiche Familiengerichte. Eine Ausbildung in Traumtherapie hat er bei Ortrut Grön erworben, der Gründerin und der langjährigen Chefin der bekannten Herz-Kreislauf-Klinik „Lauterbacher Mühle“. Seit mehr als 10 Jahren reicht er sein Wissen als Dozent und Ausbilder in der Traumtherapie weiter und bildet selber Therapeuten aus.

Hartwig Wenzel ist systemischer Coach und Heilpraktiker für Psychotherapie. Als Coach begleitet er seine Klienten in schwierigen Lebenssituationen, Konflikten und Krisen, wenn sie „im Leben feststecken" und wenn es im Leben gilt, für sich Klarheiten zu gewinnen, eigene Grenzen zu überwinden, neue Perspektiven zu entdecken, Problemlösungen zu finden. Dabei ist eine ganzheitliche Betrachtung des Menschen die Basis für sein Verständ-nis von systemischem Coaching. Sein Anteil als Coach ist es, den Klienten in einem professionellen, lösungsorientierten Dialog zu unterstützen, so dass dieser in beruflichen und/oder privaten Fragen, für sich Klarheiten gewinnt  und somit in seiner persönlichen Entwicklung voranschreitet. Schwerpunkte in seiner Arbeit sind: die Lösung von beruflichen und privaten Konflikten, sowie Burnout-Prävention.

 

 

 

SEMINAR-GESTALTUNG:

Beginn: Fr. 28.03..; 14.00 Uhr, gemeinsamer Abend
Sa 29.03.: 9.30 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 30.03; 9.30 bis ca. 15.00 Uhr

 

 

An Hand konkreter Traumbeispiele erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Vorgehensweise bei der Traumanalyse. Der Traum wird zunächst in seine einzelnen Bilder aufgeschlüsselt. Dann wird die gleichnishafte und metaphorische Bedeutung der Bildinhalte aufgeschlüsselt. Anschließend wird analysiert, welches das unbewältigte Problem ist, mit dem sich der Traum beschäftigt und welche kreativen Lösungsmöglichkeiten sich aus der Bildsequenz, d.h. der Traumgeschichte ableiten lassen.

Die Teilnehmer können dann eigene Träume einbringen, die von der Gruppe gemeinsam analysiert werden. An Hand der Traumbeispiele wird untersucht, woran man Ungewissheiten und Ambivalenzen in den Bereichen der Empfindungen, der Entscheidungsprozesse und in zwischenmenschlichen Beziehungen erkennen kann und welches Potenzial der Traum zur vernünftigen Lösung dieser Probleme anbietet, ohne dass dabei auf traumsymbolische Tiefenanalysen oder esoterisch überhöhte Deutungsversuche Bezug genommen wird. Falls jemand Träume mitbringt, die ihn schon seit längerem beschäftigt haben, sollte er dies in gut lesbarer und kopierfähiger schriftlicher Form tun.

 

In ähnlicher Form werden die Alltagskonflikte analysiert. Es werden typische Konfliktmuster der Teilnehmer untersucht, deren Elemente herausgearbeitet werden und deren Bedeutung für die Strukturierung des Lebensalltags hinterfragt. Anschließend werden effektive Lösungsstrategien erarbeitet.

Traumarbeit und Konfliktbearbeitung ergänzen einander sinnvoll. Träume bieten manchmal kreative Lösungen an. Im Lebensalltag können wir darauf nicht immer warten. Konflikte zu erkennen und vernünftig damit umzugehen, ohne uns an ihnen aufzureiben, spart Kraft und schenkt uns mehr Lebensqualität. Das lässt sich ohne psychologische Vorkenntnisse in spielerisch leichter Form lernen.

 

Wir bitten jedoch um Verständnis, dass Personen, die sich durch eine massive Suchtproblematik belastet fühlen oder wegen seelischer Erkrankungen in therapeutischer Behandlung sind, nicht teilnehmen können, da anderen Seminarteilnehmer möglicherweise mit diesen Problemen überfordert sein könnten und sich auch zurückgesetzt fühlen würden, wenn schwer wiegende existenzielle Probleme Einzelner zu viel Aufmerksamkeit und Rücksichtsnahme erfordern. Außerdem würde die Gefahr bestehen, dass sich bei behandlungsbedürftigen Belastungen Rückwirkungen auf den therapeutischen Prozess ergeben könnten.

Diese Seite hier als PDF

BUCHUNG:
Die Seminargebühr beträgt 360,00 € (inklusive einer Doppel-DVD von 45 und 100 Minuten mit Lehrinhalten zum Verstehen Ihrer Träume, Seminargetränke).
Verpflegung vor Ort kann mitgebucht werden (Empfehlung): 2 x Mittagsimbiss (Sa+So)1 Abendessen (Fr) und zum Preis von 36,00 EUR angeboten. Bitte mit anmelden!

Die Anmeldungen können nur online unter Seminar "Träume verstehen, Konlflikte bewältigen", Seminar-Nr TR001/13. Anmeldeformular 

oder per Post in schriftlicher Form erfolgen!! (Anmeldung als PDF)

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung mit der Rechnung schriftlich/ Mail! Mit Ihrer Anmeldungsbestätigung und Erhalt Ihrer Rechnung erbitten wir 180 € Anzahlung, die Restzahlung der Seminargebühr bitte bis 14.03.2014

Hartwig Wenzel, Bäckerstraße 18, 21394 Kirchgellersen (Veranstalter)
Telefon  04135-226, Fax 04135-8088982,
oder
Prof. Dr. Uwe Tewes, Carl-von-Ossietzky-Straße 6,
21337 Lüneburg, Telefon 04131-2238206

 

Unterkunftsmöglichkeiten finden Sie sich im Internet unter www.hanseatischescochingteam.de / Zimmernachweis. Herr Wenzel, hilft Ihnen gerne bei der Wahl ihrer Unterkunft.
Klicken Sie doch einfach mal durch unsere Web-Seiten

www.Prof-Dr-Tewes.de
www.hanseatischescoachingteam.de

 

Joomla Templates - by Joomlage.com